Dresdner Sprengschule

Aufbaulehrgang für Gefahrgüter der Klasse 1 für Gefahrgutfahrer in Verbindung mit dem sprengtechnischen Sonderlehrgang zum Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen

[TGS/SSV]

AUSBILDUNGSZIELE

Erwerb der Fachkunde als Voraussetzung für die Ausstellung einer ADR-Card zum Transport von kennzeichnungspflichtigen Gefahrgütern der Klasse 1 (Explosivstoffe, Gegenstände mit Explosivstoffen sowie pyrotechnische Gegenstände) gemäß ADR/GGVSEB. Erwerb der Fachkunde für die Durchführung aller Verbringungsvorgänge von explosionsgefährlichen Stoffen als verantwortliche Person gemäß SprengG (Ausstellen eines Befähigungsscheines nach § 20 SprengG). 

LEHRGANGSINHALTE

Schwerpunkte

  • Allgemeine Vorschriften
  • Allgemeine Gefahrguteigenschaften
  • Dokumentation
  • Fahrzeug und Beförderungsarten / Umschließung / Ausrüstung
  • Aufschriften, Bezettelung und Kennzeichnung
  • Durchführung der Beförderung
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen
  • Einführung in das Sachgebiet (Begriffsbestimmungen im Explosivstoffbereich und in der Pyrotechnik)
  • Rechtsvorschriften (SprengG, GGVSEB)
  • Durchführung von Verbringungsvorgängen, Anforderungen an die Personen zum Verbringen, Anforderungen an die Fahrzeuge zum Verbringen
  • Seminar

ALLGEMEINE ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

Erfolgreicher Besuch des Grundlehrganges (Basiskurs) zur Ausbildung zum Gefahrgutfahrer bzw. Vorlage einer gültigen ADR-Card

SPEZIELLE ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN (lt. § 34 der 1. SprengV)

  • Vollendung des 21. Lebensjahres
  • Vorlage einer gültigen Unbedenklichkeitsbescheinigung von der für die Erteilung des Befähigungsscheines/ der Erlaubnis zuständigen Behörde (weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Download-Bereich)
  • persönliche Eignung

Bitte beachten Sie, dass spätestens am ersten Tag des Lehrganges die Unbedenklichkeitsbescheinigung vorgelegt werden muss. Andernfalls ist eine Teilnahme am Lehrgang nicht möglich!

DAUER

2 Tage Vollzeitunterricht in Theorie

ABSCHLUSS

  • Erweiterung der ADR-Card für die Beförderung von Gütern der Klasse 1 durch die IHK
  • Fachkundezeugnis über die Teilnahme am staatlich anerkannten Sonderlehrgang nach erfolgreicher Prüfung (entsprechend § 32 und 36 der 1. SprengV) für die Beantragung eines Befähigungsscheines nach § 20 SprengG/einer Erlaubnis nach § 7 SprengG für dasVerbringen von explosionsgefährlichen Stoffen

HINWEISE

Seit dem 01.01.2013 wird die ADR-Card mit einem Passbild versehen. Zu diesem Zweck muss zu Lehrgangsbeginn der Teilnehmer ein aktuelles, biometrisches Passbild vorlegen.

Leistungsumfang

Im Lehrgangspreis sind umfangreiche Lehrmaterialien, Verpflegungsleistungen (Frühstück, Mittagessen und Nachmittagsimbiss) sowie IHK-Prüfungs- und Dokumentengebühren enthalten.

Termine und Preise

  • 13.12.2018
    -14.12.2018
    405,00 €
    zzgl. MwSt.
    TGS/SSV 4-18 Aufbaulehrgang für Gefahrgüter der Klasse 1 für Gefahrgutfahrer in Verbindung mit dem sprengtechnischen Sonderlehrgang zum Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen
  • 06.02.2019
    -07.02.2019
    405,00 €
    zzgl. MwSt.
    TGS/SSV 1-19 Aufbaulehrgang für Gefahrgüter der Klasse 1 für Gefahrgutfahrer in Verbindung mit dem sprengtechnischen Sonderlehrgang zum Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen
  • 05.06.2019
    -06.06.2019
    405,00 €
    zzgl. MwSt.
    TGS/SSV 2-19 Aufbaulehrgang für Gefahrgüter der Klasse 1 für Gefahrgutfahrer in Verbindung mit dem sprengtechnischen Sonderlehrgang zum Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen
  • 21.08.2019
    -22.08.2019
    405,00 €
    zzgl. MwSt.
    TGS/SSV 3-19 Aufbaulehrgang für Gefahrgüter der Klasse 1 für Gefahrgutfahrer in Verbindung mit dem sprengtechnischen Sonderlehrgang zum Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen
  • 18.12.2019
    -19.12.2019
    405,00 €
    zzgl. MwSt.
    TGS/SSV 4-19 Aufbaulehrgang für Gefahrgüter der Klasse 1 für Gefahrgutfahrer in Verbindung mit dem sprengtechnischen Sonderlehrgang zum Verbringen von explosionsgefährlichen Stoffen
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden